SPD Oberes Murrtal

Die SPD-Kreistagsfraktion will ein 365€-Ticket

Kreistagsfraktion

Die SPD-Kreistagsfraktion führte ihre Haushaltsklausur in diesem Jahr wieder im FamFutur in Backnang durch. Zentrales Thema war dabei der Öffentliche Nahverkehr als wichtigster Bestandteil einer Verkehrswende. „Die Gestaltung der Mobilität der Menschen ist für uns das zentrale ökologische Zukunftsthema in unserem Landkreis. Die täglichen Staus auf unseren Straßen sind nicht nur eine wirtschaftliche Belastung, sondern auch eine ökologische. Es bracht deshalb eines weiteren Ausbaus des ÖPNV“, so der SPD-Fraktionsvorsitzende Klaus Riedel.

Der Ausbau der Kapazitäten, die Verdichtung der Taktung und die Bezahlbarkeit sind die wesentlichen Punkte für eine nachhaltige Mobilität. Deshalb setzt sich die SPD-Fraktion für die Schaffung eines 365€-Tickets in der gesamten Region und gegen weitere Fahrpreiserhöhungen ein.

„Der ÖPNV ist für uns ein wichtiger Teil der öffentlichen Daseinsvorsorge, der überwiegend aus Steuergeldern zu finanzieren ist“, so Klaus Riedel. Er fordert das Land auf, auf die Dauer von fünf Jahren die Hälfte des Abmangels von ca. 5 Millionen Euro im VVS zu finanzieren. Den Rest können sich dann die Stadt Stuttgart und die Verbundlandkreis wie vorgesehen aufteilen. Gleichzeitig sollen auf allen politischen Ebenen die Vorbereitungen zur Einführung eines 365€-Tickets getroffen werden.

„Nur so lässt sich dauerhaft ein wesentlicher Beitrag zu einer Verkehrswende und damit zu weniger Staus auf den Straßen, zu weniger Luft- und Lärmbelastung und zu mehr Sicherheit erreichen“, so die SPD-Kreistagsfraktion in ihrer Pressemitteilung.

 

Homepage SPD Rems-Murr

 

Counter

Besucher:6
Heute:15
Online:1
 

Link zum Landtagsabgeordneten Gernot Gruber